KohleStromPreise

Auf dieser Seite soll die Entwicklung der Kohlestrompreise dargestellt werden, um Hintergrundinformationen zu bieten, die für die Entscheidung pro oder kontra neuer Kohlekraftwerke verwendet werden können.

Die Preisermittlung geht von folgenden Voraussetzungen aus:

Kohlestrompreis_Juli_2008.png

Ich gehe von Mittellastkraftwerken aus, da - zumindest in Schleswig-Holstein - es unrealistisch ist, in den nächsten zehn oder zwanzig Jahren Kohlekraftwerke als Grundlastkraftwerke zu betreiben.

Der Grund hierfür liegt darin, dass von einem mittleren Windstromanteil von 40 bis 100 Prozent ausgegangen werden muß. Dies bedeutet, dass bei gutem Wind 120 bis 300 % des benötigten Stroms aus Wind erzeugt werden kann. Unter diesen Bedingungen ist damit zu rechnen, dass die Kohlekraftwerke bei gutem Wind abgeschaltet werden müssen, und somit nicht im Dauerbetrieb laufen können.

Als Quelle für den Kohlepreis verwende ich den Preis für ARA-Kohle, wie er auf folgender Web-Seite
dargestellt wird:

http://www.globalcoal.com/

Als Quelle für den Preis von CO2 Zertifikaten verwende ich die Statistiken des Bundesministeriums
für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit:

http://www.bmu.de/emissionshandel/downloads/doc/40928.php

Die Kosten für Abschreibung, Personalkosten sowie Betrieb- und Wartung habe ich der folgenden Quelle
entnommen:

KohlestromKosten.pdf

Mit diesen Angaben ergibt sich:

ein Kohlestrompreis von 10,1 EUR-Cent je kWh.


zurück zur StartSeite

KielTech: KohleStromPreise (last edited 2008-07-15 23:05:31 by UweFechner)